Biografie


Die junge Schweizer Pianistin Kathrin Schmidlin, geb. 1990, studierte bei Karl-Andreas Kolly an der Zürcher Hochschule der Künste, Wolfgang Manz an der Hochschule für Musik Nürnberg und bei Tobias Schabenberger an der Hochschule für Musik Basel.


Sie ist mehrfache Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe sowie Stipendiatin der Bachwoche Ansbach. Wichtige Impulse erhielt sie u.a. von Henri Sigfridsson, Aleksandar Madžar, Brigitte Meyer, Konstantin Lifschitz und Hartmut Höll.


Ihre Auftritte führten sie u.a. nach Paris, Bayreuth in die Klaviermanufaktur Steingräber & Söhne im Rahmen der Jungen Meisterpianisten, nach Gladbeck zum Forum deutscher Musikhochschulen, an das Theater Basel, nach Sils Maria und an das Menuhin Festival in Gstaad.


Kathrin Schmidlin setzt sich intensiv mit den Werken von Komponistinnen auseinander. Ein Höhepunkt war die Aufführung des gesamten Klavierzyklus Das Jahr von Fanny Hensel im Museum am Dom in Trier 2017. Zum 200. Geburtstag von Clara Schumann 2019 trat sie mehrmals solistisch mit ihrem Klavierkonzert in a-moll auf und im Frühjahr 2021 erschien ihre Debüt-CD Frauenstimmen zusammen mit der Cellistin Anna Fortova anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Schweizer Frauenstimmrechts. Ihre CD mit Werken von Komponistinnen erschien beim renommierten Schweizer Label Claves records und wurde mehrfach von der internationalen Fachpresse gelobt. So wurde sie u.a. zur Disque du jour bei France musique und bei dem New Yorker Klassikradio WQXR zu The Best Albums of the Month gekürt.


Im Frühjahr 2022 erscheint ihr nächstes Album "Opus 1 feminin" bei Claves Records. Auf dieser CD-Einspielung sind Erstlingswerke für Klavier solo von acht Komponistinnen vereint.


Auch im Bereich Musikvermittlung ist Kathrin Schmidlin aktiv; so organisierte sie eine Konzertführung am Festival KlangBasel und konzipierte im Rahmen ihrer Masterarbeit ein Kinderkonzert, um die Epochen der Musik für Kinder spielerisch zu vermitteln. An der Jahrestagung 2017 der EPTA (European Piano Teachers Association) Schweiz durfte sie dieses Projekt vorstellen und ist seit 2018 im Vorstand der EPTA Schweiz.

Seit 2018 unterrichtet Kathrin Schmidlin zudem eine Klavierklasse an der Musikschule Konservatorium Zürich.


DCP_9325.jpg