Biografie

Die junge Schweizer Pianistin Kathrin Schmidlin, geb. 1990, wuchs in einer musikalischen Familie auf. 2012 schloss sie ihr Bachelor-Studium bei Prof. Karl-Andreas Kolly an der Zürcher Hochschule der Künste ab, 2015 erlangte sie bei Prof. Wolfgang Manz an der Hochschule für Musik Nürnberg den Master of Performance. An der Hochschule für Musik Basel FHNW studierte sie bei Prof. Tobias Schabenberger im Studiengang Master Musikpädagogik mit Nebenfach Liedgestaltung bei Prof. Jan Schultsz und schloss im Sommer 2017 erfolgreich ab.

 

Kathrin Schmidlin ist mehrfache Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe (u.a. 2007 1. Preis am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb und 2. Preis am AIMA Euterpe Competition in Rom 2016). 2013 wurde ihr ein Stipendium der Bachwoche Ansbach zugesprochen.

Wichtige Impulse erhielt sie u.a. von Brigitte Meyer, Konstantin Lifschitz, Henri Sigfridsson und Hartmut Höll. Ihre Auftritte führten sie nach Bayreuth, ins Theater Basel, in das Museum am Dom Trier und an das Menuhin Festival in Gstaad.

 

Auch im Bereich Musikvermittlung ist Kathrin Schmidlin aktiv; so organisierte sie eine Konzertführung am Festival „KlangBasel“ und konzipierte im Rahmen ihrer Masterarbeit ein Kinderkonzert, um die Epochen der Musik für Kinder spielerisch zu vermitteln.  An der Jahrestagung 2017 der EPTA (European Piano Teachers Association) Schweiz durfte sie dieses Projekt erfolgreich vorstellen und ist seit Herbst 2018 im Vorstand der EPTA Schweiz. 

http://www.epta.ch/

Kathrin Schmidlin unterrichtet Klavier an der Musikschule Konservatorium Zürich. 

www.stadt-zuerich.ch/mkz

©  2020 Kathrin Schmidlin                                                                                                                                                                        Viktor Friesen Photography https://viktorfriesen.com/